Sehr geehrte Damen und Herren!

SunFox Solar & Energietechnik bietet technische Lösungen im Bereich von
Heatpipe Vollvakuumröhren – in der Prozesswärmegewinnung und Kühlung an!

Speziell für Gewerbebetriebe gibt es Hochleistungskollektoren in Qualitätsausführung vom Deutschen Markenhersteller mit Eigensicherheit(echte Temperaturbegrenzung, Systemüberhitzung wird vermieden).

 

Ein Drittel des Wärmebedarfs in Europa entfällt auf den Bereich Industrie und Gewerbe.

Etwa die Hälfte aller Produktionsprozesse braucht nur Temperaturen bis 250°C.
Diese Energie kann mit Wärme von der Sonne bereit gestellt werden.

Mit Solarthermischen Anlagen sparen wir nicht nur Geld, sondern leisten einen wertvollen
Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt.

Reinigen, Trocknen, Färben, Pasteurisieren, Bleichen oder Schmelzen sind neue Anwendungsgebiete für die solarthermische Versorgung. Bislang hinkt die Anwendungsdichte solarer Prozesswärme noch hinter dem theoretischen Potenzial her. Doch welche Möglichkeiten gibt es?

 

Hier einige Beispiele:

Das derzeit größte Solarthermie - Projekt Kanadas wurde mit dem Intersolar AWARD 2012 ausgezeichnet! 

Das "Oxford Gardens Solar Project" wurde von einer Experten-Jury für seine Innovationen und Exzellenz in der Solarthermie-Technologie, im System-Design sowie Effizienz ausgewählt.

Es erhielt damit den Intersolar AWARD 2012 in der neuen Kategorie "Solare Projekte in Nordamerika."

Das Oxford Gardens Retirement Village (Seniorenwohnheim) verfügt über die größte Anlage für solare Kühlung und solare Erwärmung in Kanada

Mit einem Einsparpotential von bis zu 80% erreichte die Anlage
2011 eine Einsparung: für Kühlung  40%, für Heizung 60%. 

 

Installiert wurde:
eine Kollektorfläche von 526,5 m²,
(3240 Vakuumröhren = 162 Kollektorfelder des Typs DF20 2000TPS inside)
Pufferspeicher: 13.000 Liter
Absorptionskältemaschine Yazaki WCF-5C30
Kälteleistung: 105 kw (Gewicht: 1,8 Tonnen)
1.200 Meter Rohrleitung

solarthermie solarthermie1

solarthermie2 solarthermie3

 

Lackiererei

Die Infos zur Anlage:

Die Prozesswärmegewinnung erfolgt über 12 Felder á 70 DF Hochleistungs-Vakuumröhren, insgesamt 137m² Kollektorfläche.
Um die unterschiedlichen Temperaturniveaus von Lackieren und Trocknen bedienen zu können, wurden zwei 5000 Liter Pufferspeicher verbaut.

Die Puffer werden nun mit Sonnenergie und zusätzlich durch einen bestehenden Ölkessel beladen, der früher hauptsächlich zum Heizen der Halle diente.

Aus der oberen Zone des heißeren Puffers bringt nun ein Luft-Wasser-Wärmeüberträger den Zuluftstrom auf die erforderliche Temperatur, um die 70°C in der Trockenkabine einzustellen.

Genauso wird die Zuluft der Lackierkabine aus dem kälteren Speicher mit einem Luft-Wasser-Wärmetauscher erwärmt.

 

solarthermie4 solarthermie5

solarthermie6 solarthermie7

 

Einbindung von solarer Prozesswärme für Waschprozesse

Beschreibung des Prozesses
Waschprozesse benötigen zumeist Frischwasser ohne Verschmutzungen. Somit wird immer Kaltwasser auf die gewünschte Waschtemperatur aufgeheizt. Da das Waschwasser nach der Verwendung entsprechend kontaminiert ist, kann es nicht mehr weiterverwendet werden. Nachfolgende Spülwässer könnten allerdings für Vorwaschstufen eingesetzt werden.

Dass thermische Solaranlagen für die Prozesswärmegenerierung nicht nur in der
Theorie, sondern auch tatsächlich funktionieren, zeigen schon bislang viele Beispielanlagen.
Der Waschdienstleistungssektor bietet sehr gute Rahmenbedingungen für den Einsatz von thermischen Solaranlagen für die Bereitstellung des Waschwassers. Autowaschanlagen werden beispielsweise mit Temperaturen bis zu 60 °C betrieben, da über dieser Temperatur Beschädigungen des Lackes möglich sind.

 

Hotel- und Gastgewerbe
In Österreich gibt es 17.000 Hotels und Gaststätten mit 570.000 Gästebetten. Die Hälfte hat eine Ölheizung, die Energiekosten machen vier bis sechs Prozent der Gesamtkosten aus. Solaranlagen sind für das Hotel- und Gastgewerbe geradezu ideale Energielieferanten.
Der Warmwasserbedarf eines Sommertourismusbetriebes ist am höchsten wenn die Sonne am stärksten scheint. Aber auch Betriebe, die ihre Hauptsaison im Winter haben, können die Sonne nutzen um Warmwasser und Raumheizung mit Solarenergie zu unterstützen.
Stadthotels haben meist einen konstanten Warmwasserbedarf über das ganze Jahr, die Solaranlage wird gut ausgelastet und ist damit eine absolut wirtschaftliche Option. Solaranlagen punkten auch mit ihrer Umweltfreundlichkeit: weder Abgase noch Lärm stören die Ruhe Ihrer Gäste.
Was bringt eine thermische Solaranlage im Hotel?
Eine Solaranlage im Hotel rechnet sich in 8 bis 10 Jahren - siehe Beispiel in unserer Broschüre "Solarwärme rechnet sich". Sie können die Beispiele aus der Praxis im WebView bequem durchblättern! Ein Wiener Hotel zum Beispiel spart mit 156 Quadratmeter Kollektorfläche jedes Jahr 4.500 Euro Energiekosten. Fast die Hälfte des Warmwassers für Küche, Wäscherei und Gästezimmer wird mit kostenloser Sonnenenergie bereitet. Siehe Video vom Solarfrühstück im Hotel "Der Wilhelmshof"!

 

Förderung für Betriebe 

____________________________________________________________

Premium Vakuumröhrenkollektor HP

100% Made in Germany“

Vakuumröhren-Kollektoren mit der derzeit höchst erreichten Hagelschlagwiderstandsklasse HW4.

Produktvorteile:

  • lebenslange Leistungsbeständigkeit durch Hochvakuum

  • Vakuumröhrenkollektor „100% Made in Germany“

  • 2008 Innovationspreis ausgezeichnet

  • Antireflexbeschichtung auf Nanoteilchen Basis und hochselektive Absorberfläche.

  • Hagelschlagfestigkeit und Schlagbiegefestigkeit zertifiziert von der
    TÜV - Rheinland Group nach DIN EN 12975-2.

  • Vakuumröhren-Kollektoren mit der derzeit höchst erreichten Hagelschlagwiderstandsklasse HW4.

  • patentierte Glas-Metall-Verbindung schützt das Vakuum dauerhaft.

  • ventilfreie Konstruktion zur Temperaturbegrenzung.

  • überschreitet 160° C auch im Stagnationsfall nicht

  • 10 Jahre Herstellergarantie auf das Vakuum

  • Röhrenanschluss über Steckverbindung nach dem Heate Pipe Prinzip

  • Röhren frei drehbar und individuell ausrichtbar

  • gleicher Röhrenabstand bei Verschaltung mehrerer Module

  • geringes Gewicht, geringes Flüssigkeitsvolumen

  • kürzeste Energieamortisation durch Winter-Ernte

  • leichte Montage durch "easy-click" Montage- und Verbindungssysteme.

 

Mehr Informationen

Technische Daten

Hagelschutz

Unterschied VRK

 

____________________________________________________________

Vakuumröhrenkollektor DF

„100% Made in Germany“

Vakuumröhren-Kollektoren mit der derzeit höchst erreichten Hagelschlagwiderstandsklasse HW4.

Produktvorteile:

  • lebenslange Leistungsbeständigkeit durch Hochvakuum

  • Vakuumröhrenkollektor „100% Made in Germany“

  • 2008 Innovationspreis ausgezeichnet

  • Antireflexbeschichtung auf Nanoteilchen Basis und hochselektive Absorberfläche.

  • Hagelschlagfestigkeit und Schlagbiegefestigkeit zertifiziert von der
    TÜV - Rheinland Group nach DIN EN 12975-2.

  • Vakuumröhren-Kollektoren mit der derzeit höchst erreichten Hagelschlagwiderstandsklasse HW4.

  • patentierte Glas-Metall-Verbindung schützt das Vakuum dauerhaft.

  • 10 Jahre Herstellergarantie auf das Vakuum

  • Röhrenanschluss über Steckverbindung nach dem Direct Flow Prinzip.

  • Röhren frei drehbar und individuell ausrichtbar

  • gleicher Röhrenabstand bei Verschaltung mehrerer Module

  • geringes Gewicht, geringes Flüssigkeitsvolumen

  • kürzeste Energieamortisation durch Winter-Ernte

  • leichte Montage durch "easy-click" Montage- und Verbindungssysteme.

  • Kollektorinstallation Röhre von min. 0° bis max. 90° möglich.

 

Mehr Informationen

Technische Daten

Hagelschutz

Unterschied VRK

 

SunFox Solar & Energietechnik e.U. in Zusammenarbeit mit unseren kompetenten Entwicklungs - Planungs - und Montagepartnern

 

Weitere Infos:
Kontakt oder
+43(0)4272 39937
+43(0)680 1265322
Ansprechpartner: Herr Tautscher

 

 

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

__________________

__________________

__________________

Zahlungsarten

  • 2% Skonto bei Zahlung mit

vorkasse

  • Sicher zahlen mit
Logo 'PayPal empfohlen'

ssl icon

 

Sie haben das gesuchte Produkt Ihrer Wahl nicht gefunden ?
Sie benötigen Hilfe bei der Planung oder Montage Ihrer Anlage?

Kein Problem! - Kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter.

 

contact 

Sie benötigen persönliche Beratung?
Rufen Sie uns an!
tel

+43 4272 39937



Sie haben uns noch viel zu sagen?
Schreiben Sie uns!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihr SunFoX Team

 

 

 

Zum Seitenanfang